Markiert: Garten

Auf der anderen Seite vom Fenster

Gelgentlich bin ich froh, auf der anderen Seite vom Fenster zu sitzen. Im Warmen. Die Heizung bullert, alle Lampen habe ich ausgeschaltet, damit es keine Reflektionen in der Scheibe gibt, dann schaue ich nach draußen und beobachte, wie der Sturm...

Frozen roses – Gefrorene Rosen

Warum klingt die englische Variante frozen roses so viel poetischer als das deutsche gefrorene Rosen? Weil frozen vielleicht an Margarita erinnert, was ja eher etwas Angenehmes ist, gefrorene Finger hingegen eher unangenehm und schmerzhaft? Letztere, nämlich gefrorene Finger, holt man...

Hain heißen beide

Wieder einmal Bilder von unseren tierischen Mitbewohnern – wieder einmal Landleben – wieder einmal Viecher – wieder einmal krude Gedanken… Hain heißen beide Die Bänderschnecke wie die Schwebfliege eint drei Dinge. Beide wohnen in unserem Garten. Das haben sie allerdings...

Die Akelei und die rosablaue Falle

Dummdidei – die Akelei hat der Blütenfarben zwei. Einmal rosa, einmal blau und ist doch weder Mann noch Frau. Zymös die Blüten stehen und doldig, und zwittrig sind sie – ach wie goldig. So blühn sie üppig vor dem Haus...

Fröhliche Eiszeit

Eine fröhliche Eiszeit entdecke ich auf dem Weg zur Garage heute morgen in Nachbars Garten… nicht 100% passend, aber trotzdem habe ich dazu einen Song im Ohr: Good morning starshine, the earth says hello You twinkle above us We twinkle...

Flashback – Der mit der Zwiebel wirft

Wer das Spiel gewonnen hat, darf als Nächster die Zwiebel werfen. So will es das Gesetz. Zwar heißt die Zielkugel offiziell Pallino, aber bei uns heißt sie Zwiebel. Immer schon. Auch das ist quasi gesetzlich geregelt. Die Rede ist natürlich...