Das Blog von Lutz Prauser - Lesen, was fidel macht

Münchner Buidl – wieder mal

(Er)kennt Ihr, oder? Kein Zugang zur Post. Sondern? schreibe ich in die Facebookgruppe Münchner Buidl und Perspektiven (Fotocoummunity)und lade dieses Bild hoch: Für Münchnerinnen und Münchner sowie alle Menschen aus dem Umland, die gelegentlich öffentlich...

Der neue Lieblingsbaum

Ja, ich hatte seit Jahren einen Lieblingsbaum, das ist Blogleserinnen und -lesern hinlänglich bekannt. Den Baum habe ich wirklich „rauf und runter“ fotografiert. Aber jetzt gibt es ihn nicht mehr. Im Sommer 2022 wurde der...

Die Extrameile im Aquapark

Die Extrameile, die zu gehen ja gerne mal gefordert wird, ist auch so eine Sache, über die seit einigen Wochen heftig debattiert wird – in den sozialen Medien ebenso wie in den Wirtschaftsteilen einschlägiger Gazetten,...

Wie lange noch? Wie lange?

Wie lange noch? Wie lange? Noch hält das Wetter, zeigt sich nach einem kalten und regnerischen Frühherbst wieder die Sonne, doch wie lange? Wie lange? Es ist kein Abschied auf Raten, der Sommer ging schlagartig,...

Planänderung am Haager Badesee

Manchmal kommt dann doch alles anders, wie unlängst am Haager Badesee geschehen. Denn eigentlich hatte ich fest vor, dort eine Runde herbstlich schwimmen zu kennen. Eigentlich. Wie gesagt. Aber verschiedene Faktoren veranlassen mich spontan, meinen...

Die Steinmännchen am Weiher

„Die sind schön, oder?“ spricht mich eine Frau in etwa meinem Alter an, als ich am Kronthaler Weiher in Erding die Steinmännchen fotografiere. „Ja, das sind sie,“ antworte ich, lüge dabei, ohne rot zu werden,...

Im Weiher als der Regen fiel

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal bei strömendem Regen in einem See war, es muss einige Jahre her sein. Dabei stört mich der Regen beim Schwimmen eigentlich wenig, nass bin ich ja sowieso....

Zum Zweierpack nach Rosenheim

Es gilt, noch etwas nachzutragen, den Zweierpack in Rosenheim. Der Zweierpack, den ich mir vorgenommen hatte, setzt sich zusammen aus dem Floriansee und dem Happinger Au See. Beides sind künstliche Gewässer westlich des Inns zwischen...

A weng am Weiher Weng

Wer kennt sie nicht, die netten kleinen Plaudereien auf dem Flur oder vor der Kaffeemaschine, die im Büroalltag die Kollegen ein wenig („a weng“ wie man in diversen südddeutschen Regionen sagt) näherbringen? Und so wechseln...

Tief im Westen – wo noch viele Weiher warten

Die Aufregung hat sich gelegt am Böhmerweiher. Zumindest vorerst. Vielleicht, weil seit Jahren nichts weitergeht. Seit Jahr und Tag ist die aufgelassene Kiesgrube im äußersten Münchner Westen, gelegen an den Stadtgrenzen zu Gröbenzell und Puchheim...