Fifty Shades of Rosa

Das ist ja sowas von gelogen: Fifty shades of Rosa. Zum einen, weil es nicht fifty sind, also keine fünfzig. Zum anderen sind sie nicht alle Rosa, womit die Farbe gemeint sein soll. Rosa im botanischen Sinne schon, denn sie sind Rosen. Allesamt.
Nur wenige Tage im Jahr blühen alle Rosen in unserem Garten.
Heute ist so einer.
Früh nämlich öffnen die weißen Kletterrosen an der Hauswand die Knospen. Sie sind die ersten, meistens bereits Mitte Mai. Danach geht es Schlag auf Schlag. Als letztes erblühen die kleinen Bauernrosen, die aber halten sich dann bis weit in den Herbst hinein, manchmal sogar bis in den Advent.

Seit Jahr und Tag nehme ich mir vor, einmal alle Rosen zu fotografieren, natürlich nicht alle Blüten, aber von jeder Pflanze eine oder zwei – ob nun rosa oder nicht.

Auf die Idee bin ich gekommen, als vor vielen Jahren einer der ehrenamtlichen Heimat- und Brauchtumspfleger, Gartenbauvereinvorsitzender und höchst engagierter Mitbürger längere Zeit um unseren Gartenzaun herumschlich und ganz offenbar von den Rosen so angetan war, dass er schließlich fragte, ob er sie fotografieren dürfe. Er sammle Bilder von Rosen in unserem Dorf und der wilde Mix am Gartenzaun hatte es ihm wohl angetan. Dabei ist unser Garten mitnichten ein Rosarium und schon gar keine Ansammlung edler Zuchtrosen, deren phantasievolle Namen ich nicht einmal weiß. Es sind einfach nur Bauernrosen und irgendwelche Rosen aus dem Gartencenter. Wir sammeln auch nicht etwa Rosen nach Arten oder Farben, es hat sich einfach so ergeben.
Gut, dass der Herr Gartenbauvereinvorsitzende nicht nach den Arten gefragt hat sondern nur um die Fotografiererlaubnis.


Natürlich durfte er seine Bilder machen – abgesehen davon, dass ich ihm das hätte rein rechtlich auch nicht verwehren können, zumindest nicht Fotos von der Straße aus. Ist ’ne Weile her das Ganze, aber jetzt mache ich es ihm nach:

Rosa in weiß

Rosa in weißRosa in weiß mit zartem Farbstich

rosa in rosa mit Biene

rosa rosa

Rosa in rosa

Rosa rot

Rosa in gelb mit einem Stich orange

Rosa in gelb mit einem Stich orange

Bis auf das erste Foto (Weiße Kletterrosenblüte), das vergangene Woche entstand, wurden alle Bilder am 06.06. angefertigt, eben in der kurzen Zeitphase, in der alle Rosen blühen. In weiß, in rosa, gelb oder rot. Anfang Juni in diesem Jahr.

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.