Autor: zwetschgenmann

Hasse mal ne Mark? – Oder ’nen Kaffee?

Die älteren Leserinnen und Leser kennen diesen Satz vielleicht noch – vorzugsweise in den Großstädten war er zu hören, in Berlin häufiger als in München, wenn eher abgerissene Mitmenschen sich an strategisch günstiger Stelle an...

Bankerl zum Verweilen

Bankerl zum Verweilen? Gibt es einen ruhigeren, verschlafeneren Ort als den Fußballplatz am Dorfrand am Samstag Nachmittag, wenn die Mannschaft spielfrei hat? Dann sind auch alle Bänke frei und laden zum Verweilen ein. So habe...