Kategorie: Der Zwetschgenmann

Was ist ein Dark Room?

Charlie, nennen wir ihn mal so, rödelt, was das Zeug hält. Die Temperatur steigt, Dampfschaden wabern durch den dunklen, mit schummrigen Rot spärlich erleuchteten Raum. Der Schweiß rinnt in Strömen. Die ersten ächzen, andere brummen...

Erster Mai und die Stange steht

Die Stange steht, es hat die Burschen viel Kraft und Schweiß gekostet, aber jetzt ist sie der Stolz des Dorfes. Will sagen, der neue Maibaum steht. So ein prächtiges, mächtiges Teil. Stammleser und -leserinnen mögen...

Bloggen wirkt: Tausche Pyramide gegen Kaffee

Als ich in meinem Maileingangsordner eine Nachricht von Herrn Sch.-Sch. bemerke, erkenne ich auf Anhieb, dass mir dieses Mal niemand blaue Pillen verkaufen, sein geheimes Vermächtnis in Millionenhöhe vermachen oder die Fenster unseres Haus renovieren...

Landleben: Wenn der Baum kommt…

Nein! Es herrscht kein Ausnahmezustand, nur weil der Baum kommt. Abgesehen davon, dass die Freiwillige Feuerwehr vorübergehend die Staatsstraße sperrt, damit der Baum aus dem Wald sicher an seinen neuen Aufbewahrungsort gebracht werden kann. Abgesehen...

München – Gegensätze wie Nacht und Tag

Es sind die Gegensätze, die eine Stadt ausmachen. Es sind die Gegensätze, die mich reizen. Manchmal schwarzweiß, manchmal farbig. Manchmal tagsüber, manchmal nachts. Manchmal das Oben, manchmal das Unten. Manchmal arm, manchmal reich. So nah,...

Jede Woche ein Foto – das erste Quartal 2022

Auch 2022 geht es mit der Twitter-Aktion #JedeWocheEinFoto weiter. Die Wochenthemen stammen dabei aus einer Vorschlagsliste, also von Ideen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingereicht haben. Immer gut gemischt, damit jede/r mal dran kommt, immer...

Münchner Schädel

An einem freien Freitag im März, nehme ich mir Zeit, den Touristen zu spielen. Was heißt: Ich schnappe meine Kamera und streune durch die Fußgängerzone der großen Stadt. So ganz genau weiß ich noch nicht,...