Spaziergänge (#42): Osterspaziergang 2022

Die einen halten es zum Osterspaziergang ja frühlinghaft und sinnieren über das blaue Band. Andere kramen den guten alten Faust heraus und memorieren „Vom Eise befreit…“. In diesem Jahr ist mir – vielleicht nachvollziehbar – literarisch weder nach Goethe noch nach Mörike zumute. Zum Osterspaziergang passt heuer Bertolt Brecht am besten:

Das Frühjahr kommt.
Wach auf, du Christ!
Der Schnee schmilzt weg.
Die Toten ruhen.
Und was noch nicht gestorben ist
Das macht sich auf die Socken nun.

So der Refraintext im Lied der Mutter Courage. Und das ist noch der harmlosere Teil des Gesangs. Vielleicht liegt es an Brechts Ballade von den Seeräubern, die ich gelegentlich, aber auf alle Fälle wesentlich öfter höre als die Courage, die mit der gleichen Melodie vertont wurde. Denn vor einigen Tagen hat sich die Melodie, die Paul Dessau komponiert hatte, die aber auf einem französischen Chanson basiert, in meinem Gehörgang festgesetzt. Ein Ohrwurm.
Und das ist nicht lustig. Wie das ganze Drama um die Courage nicht:

Ihr Hauptleut‘, laßt die Trommel ruhen,
Und laßt euer Fußvolk halten an:
Mutter Courage, die kommt mit Schuhen,
In denens besser laufen kann.
Mit seinen Läusen und Getieren,
Bagage, Kanone und Gespann –
Soll es euch in die Schlacht marschieren,
So will es gute Schuhe han.

Osterspaziergang

Das ist so gar nicht frühlinghaft, so gar nicht österlich und passt definitiv überhaupt nicht zu den Fotos des diesjährigen Osterspaziergangs. Im Zweifel ist das aber egal. Ohrwurm ist Ohrwurm. Und damit zum Thema:

In diesem Jahr haben wir uns „Wanderweg 6“ in Walpertskirchen ausgesucht, beschrieben in Outdooractive.com als eine recht abwechslungsreiche Strecke, 9 km lang und als leicht klassifiziert. Begleitet werden wir wieder einmal von Hundedame Lilu:

Der Wegfolge nach habe ich hier eine Reihe an Impressionen zusammengestellt.; es ist kein Zufall, dass viele Bilder, die ich mit nach Hause bringe, nicht nur Frühlinghaftes sondern viel Österliches zeigen. Das mag an der Zeit liegen.

Da waren die Schafe bei Holzstrogen.

Die frisch bestellten Felder, auf denen zum Teil noch gar nichts wächst, auf anderen es aber bereits kräftig grünt.

Und die Baumblüte überall am Wegesrand.

Osterspaziergang

In der Ferne sehe ich einen verlassenen Hof, wieder mal ein Lost Place, den ich mir vielleicht mal näher anschaue.

Osterpsaziergang

Der Weg führt uns an Rottmann vorbei und am Weiher am Waldrand – hier waren Lilu und ich vor gar nicht langer Zeit. Damals interessierte sie sich zwar weitaus mehr für den Weiher als für den alten Hof in seiner direkten Nähe, den ich hingegen wesentlich interessanter fand. Heute konzentriere ich mich mehr auf das kleine Gewässer.

Osterspaziergang

Osterspaziergang

Schließlich die Hühner am Hackl Anwesen. Was wäre Ostern ohne sie, bzw. ohne ihre Eier?

Osterspaziergang

Nach etwas mehr als zwei Stunden endet der Osterspaziergang 2022. Den Ohrwurm von der Courage aber habe ich immer noch. Und das verheißt nicht allzu viel Gutes.

 

 

Eine Liste aller Beiträge der Serie Spaziergänge samt Verlinkung finden Sie auf der Unterseite Die Serien dieser Seite im Überblick


 

Vielen Dank fürs Lesen.
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann freue ich mich, wenn Sie ihn Ihren Freunden weiterempfehlen – z.B. über Facebook, Twitter, in Internetforen, Facebookgruppen o.ä.
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag? Dann nutzen Sie bitte das Kommentarfeld.
Gern dürfen Sie meine Artikel auch verlinken.

Wenn Sie mir spontan einen Kaffee spendieren wollen, weil Ihnen dieser Beitrag gut gefallen hat, dann klicken Sie bitte auf den Kaffeebecher. Mehr dazu hier.

Wenn Sie mehr von mir und meiner grantigen Stimmungslage lesen wollen, dann empfehle ich dieses Buch: Renate und das Dienstagsarschloch , das Sie in meinem Web-Shop aber auch in jeder stationären Buchhandlung bestellen können.
Mehr von meinen Schwimmerlebnissen in Frei- und Hallenbädern, in Seen, Weihern, Flüssen und im Meer finden Sie in meinem Buch Bahn frei – Runter vom Sofa, rein ins Wasser , das Sie ebenfalls in meinem Web-Shop aber auch in jeder stationären Buchhandlung bestellen können.

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

1 Antwort

  1. Linsenfutter sagt:

    Frohe Ostern wünsch ich Dir.
    Eier? 1,2.3 … oder 4 ???
    Suchs Dir aus.
    Ich bleib zuhaus …
    … und sitze die Feiertage aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

%d Bloggern gefällt das: