Eleganz am Eisbach

Ja ich weiß, es ist ein tausendfach fotografiertes und gezeigtes Motiv: Die Surfer am Eisbach in München. Trotzdem…

Mit Dutzenden anderer Leute stehe ich auf der Brücke auf der Prinzregentenstraße und schaue dem Treiben unter mir auf der Eisbachwelle zu. Es ist einfach perfekt, von dort aus den Surfern zuzuschauen. Das wissen auch die Akteure unten am Ufer, auf und im Wasser. Einige zeigen höchste Eleganz, andere sind noch nicht ganz so weit.
Spaß aber haben sie alle – trotz eiskaltem Wasser und höchster Konzentration. Man sieht es ihnen an.
Sie gehören zu den am häufigsten fotografierten „Sehenswürdigkeiten“ der Stadt – und nicht wenigen ist das auch bewusst. Es ist halt München.

Wenn man dort schon mal vorbeikommt, dann muss man eben von der Brücke aus in 10 Minuten 200 Fotos machen. Und die meisten wieder löschen. Gerade bei solchen Motiven entscheidet der Bruchteil einer Sekunde ob „Hop oder Top“ – auch zum Beispiel, ob man ein Foto von einem Surfer oder nur von seinem Board auf der Speicherkarte haben wird:

Eine kleine Auswahl der Bilder, die es überlebt haben, zeige ich heute in meinem Blog:


Vielen Dank fürs Lesen.
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann freue ich mich, wenn Sie ihn Ihren Freunden weiterempfehlen – z.B. über Facebook, Twitter, in Internetforen, Facebookgruppen o.ä.
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag? Dann nutzen Sie bitte das Kommentarfeld.
Gern dürfen Sie meine Artikel auch verlinken.

Wenn Sie mir spontan einen Kaffee spendieren wollen, weil Ihnen dieser Beitrag gut gefallen hat, dann klicken Sie bitte auf den Kaffeebecher. Mehr dazu hier.Wenn Sie mehr Bilder von mir sehen wollen, dann empfehle ich das Fotobuch Im Süden – Bilder eines guten Jahres, das Sie in meinem Web-Shop aber auch in jeder stationären Buchhandlung bestellen können. Ebenfalls dort erhältlich sind die grantigen Geschichten Renate und das Dienstagsarschloch und das Buch von meinen Schwimmerlebnissen in Frei- und Hallenbädern, in Seen, Weihern, Flüssen und im Meer Bahn frei – Runter vom Sofa, rein ins Wasser , Alle Bücher sind auch über die ISBN in der stationären Buchhandlung bestellbar.

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

5 Antworten

  1. Linsenfutter sagt:

    … aber immer wieder schön anzusehen.

  2. manni sagt:

    sicherlich nicht leicht hier ein paar ordentliche Fotos zusammenzubekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

%d Bloggern gefällt das: