Sonntagslyrik mit Ziege

Ich schrieb ein Gedicht,
doch das reimte sich nicht.
Drum ließ ich es bleiben.
Statt dichten nur schreiben!
Was für ’ne blöde Geschicht‘.

Nachbars Ziegenbock

PS: The Story behind the Picture.

Nachbars Ziege liebt es, mitsamt Gattin durchs geöffnete Tor hinaus in die Welt zu marschieren. Es ist nicht das erste Mal, dass ich die beiden „Ausreißer“ bei einem Spaziergang entdecke. Jeden Abend schleichen die beiden hinaus, das frische, grüne Gras auf der Wiese nebenan ist viel verlockender als das, was das Gehege daheim noch zu bieten hat.
Gut, dass ich das Tele drauf habe, denn der Bock lässt niemanden an sich herankommen, mit ein paar schnellen Sprüngen ist er wieder im Garten zurück, wenn ich seine große Distanzzone durchbreche. Seine Gattin nicht minder. Ein Hasenherz im Ziegenlook.

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

3 Antworten

  1. Linsenfutter sagt:

    … doch sie steht Dir gut zu Gesicht.
    Lach …

  2. da hast du keinen Bock geschossen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.