Sonntag, das ist… (10) Fenster auf

Sonntag, das ist, wenn wir am Vorabend beim Zubettgehen die Wecker ausstellen und ausschlafen können. Das ist aber auch, wenn wir trotzdem zur gewohnten Zeit wach werden.
Draußen ist es noch dunkel. Kaum etwas rührt sich. Weil Sonntag ist. Und um diese Uhrzeit schon gar nicht. Die Hauptstraße, die durchs Dorf führt, hin oder her. Es ist kein Verkehr. Wochentags ist das anders.
Sonntag, das ist, nur eben schnell aufs Klo zu huschen, dann zurück im Schlafzimmer das Fenster weit zu öffnen. Frische, kühle Morgenluft schwappt herein.
Schnell wieder ins warme Bett unter die Decke schlüpfen, sich wieder einrollen, die Augen schließen. Tief atmen. Das tut unglaublich gut.
Draußen schlägt die Kirche erst viermal mit der einen, dann sechsmal mit der anderen Glocke. Schließlich bimmelt sie eine knappe Minute wie jeden Morgen um diese Uhrzeit. Sechs Uhr.
Das heißt: Tag wird’s. Obwohl es erst dämmrig ist. Obwohl Sonntag ist.

Mir ist das ganz egal, ich drehe mich noch mal um und schließe die Augen.
Weil ich es kann, weil ich es will.

Noch ein Stündchen, vielleicht sogar noch etwas mehr – bereit für die intensivsten und wirrsten Träume, die die Nacht zu bieten hat und an die man sich beim nächsten Wachwerden ganz bestimmt noch erinnern wird. Zumindest einen Sonntag lang.


Vielen Dank fürs Lesen.
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann freue ich mich, wenn Sie ihn Ihren Freunden weiterempfehlen – z.B. über Facebook, Twitter, in Internetforen, Facebookgruppen o.ä.
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag? Dann nutzen Sie bitte das Kommentarfeld.
Gern dürfen Sie meine Artikel auch verlinken.

Wenn Sie mir spontan einen Kaffee spendieren wollen, weil Ihnen dieser Beitrag gut gefallen hat, dann klicken Sie bitte auf den Kaffeebecher. Mehr dazu hier.

In meinem Webshop finden Sie ganz neu und exklusiv das neueste Fotobuch Freie Schnauze – Weideschweine von Ursula Zeidler, ein wunderbares Buch für alle, die Schweine lieben.
Außerdem sind ab sofort dort auch ihre bisherigen Fotobücher Paare, Münchner Freiheiten – Zwei Jahre Theresienwiese April 2019-April 2021, Augenblicke, und einfach Kinder verfügbar.

Weiterhin sind im Webshop auch erhältlich: Mein Fotobuch Im Süden – Bilder eines guten Jahres, die grantigen Geschichten Renate und das Dienstagsarschloch und das Buch von meinen Schwimmerlebnissen in Frei- und Hallenbädern, in Seen, Weihern, Flüssen und im Meer Bahn frei – Runter vom Sofa, rein ins Wasser .

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

3 Antworten

  1. piri sagt:

    Sonntag ist, wenn der Kaffee nach mehr schmeckt…

  2. Nati sagt:

    Sonntag ist, wenn man ausgiebig am Frühstückstisch sitzen bleiben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Entdecke mehr von Mal Zwetschgenmann - Mal Wassermann

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen