Die 12 Geschworenen…

… haben gesprochen. Wer könnte sich ihrem Urteil entziehen?

Wenn Sie das Buch RENATE UND DAS DIENSTAGARSCHLOCH noch immer nicht erworben haben, dann wird es langsam Zeit.

Viele Geschichten, die Sie in dem Buch finden, wurden in meinem Blog bisher nicht veröffentlicht, es erwartet Sie also ein ganzer Schwung  unbekannter Texte, viele davon über unsere allseits so beliebte Freundin „Renate„.

Und die Texte, die bereits im Blog erschienen waren und sich jetzt im Buch gedruckt wiederfinden lassen, sind in meinem Blog ausgeblendet und demzufolge für eine gewisse Zeit nicht mehr verfügbar. Ich mach mir ja sonst selbst Konkurrenz, das wäre ja ganz schön widersinnig.

Falls Ihnen der Umgang mit gedruckten Büchern zu kompliziert ist: Die eBook-Version für Kindlde & Kindle-App ist in Vorbereitung und erscheint im März bei Amazon. Dazu werde ich an dieser Stelle dann „Vollzug“ melden. Eine Tolino-Version ist leider derzeit nicht machbar, die von Weltbild, Hugendubel und Thalia errichtete „Festung Tolino“ ist für Selfpublishing-Anbieter nur schwer einnehmbar.  Das ist schade, aber leider im Moment nicht zu ändern…

Hier nun die Urteile der 12 Geschworenen:

(Bitte einfach auf die jeweiligen Rezensionen klicken, sie erscheinen dann in größerer Darstellung).

 

Vertrauen Sie einfach dieser Jury, es sind alles Kenner ihres Faches. Jeder einzelne:

Amazon RezensionAmazon RezensionAmazon RezensionAmazon RezensionAmazon Rezension amazon6amazon5amazon4Amazon RezensionAmazon Rezension"am</p

1 Antwort

  1. Papierbücher lesen ist wie Grammophon hören. Liebenswert, aber so unpraktisch. Also her mit dem ebook. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.