Bella Ciao

Vielleicht sollten wir es uns angewöhnen, Bella Ciao wieder öfter zu hören und öfter zu singen. Es war das stolze Lied der italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg, heute ist es eine Hymne, ein Klassiker, bisweilen ein Schlager, oft ein Ohrwurm und plötzlich als Remix ein Sommerhit.

Bella Ciao ist aber vor allem eines: Eine Kampfansage, das Versprechen, gegen den Faschismus Widerstand zu leisten. Vielleicht sollten wir uns darauf rückbesinnen, es kann nicht schaden, es wieder öfter anzustimmen.

Wir können ja schon mal den italienischen Text üben:

Bella Ciao - in den Bergen Italiens

Bella Ciao - in den Bergen ItaliensUna mattina mi son svegliato
O bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
Una mattina mi son svegliato,
E ho trovato l’invasor.

O partigiano, portami via,
O bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
O partigiano, portami via,
Ché mi sento di morir.

E se io muoio da partigiano,
O bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
E se io muoio da partigiano,
Tu mi devi seppellir.

E seppellire lassù in montagna,
O bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
E seppellire lassù in montagna,
Sotto l’ombra di un bel fior.

Tutte le genti che passeranno,
Bella Ciao - im Schatten der kleinen BlumeO bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
Tutte le genti che passeranno,
Mi diranno Che bel fior!

È questo il fiore del partigiano,
O bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
È questo il fiore del partigiano,
Morto per la libertà!

Oder wahlweise den deutschen:

Eines Morgens in aller Frühe
Bella ciao, bella ciao
Bella ciao, ciao, ciao
Eines Morgens in aller Frühe
Trafen wir auf unsern Feind
Eines Morgens in aller Frühe
Trafen wir auf unsern FeindBella Ciao - in den Bergen Italiens

Ihr Partisanen, kommt nehmt mich mit euch
Bella ciao, bella ciao
Bella ciao, ciao, ciao
Ihr Partisanen, kommt nehmt mich mit euch
Denn ich fühl‘, der Tod ist nah
Partisanen, kommt nehmt mich mit euch
Denn ich fühl‘, der Tod ist nah

Und wenn ich sterbe, oh ihr Genossen
Bella ciao, bella ciao
Bella ciao, ciao, ciao
Wenn ich sterbe, oh ihr Genossen
Bringt mich dann zur letzten Ruh!
Wenn ich sterbe, oh ihr Genossen
Bringt mich dann zur letzten Ruh!

Bella Ciao - in den Bergen Italiens

In den Schatten der kleinen Blume
Bella Ciao - in dem Schatten der kleinen BlumeBella ciao, bella ciao
Bella ciao, ciao, ciao
Einer zarten, ganz kleinen Blume
In die Berge bringt mich dann
Einer zarten, ganz kleinen Blume
In die Berge bringt mich dann

Und die Leute, die geh’n vorüber
Bella ciao, bella ciao
Bella ciao, ciao, ciao
Und die Leute, die geh’n vorüber
Seh’n die kleine Blume stehn
Und die Leute, die geh’n vorüber
Seh’n die kleine Blume stehn

Diese Blume, so sagen alle
Bella ciao, bella ciao
Bella ciao, ciao, ciao
Ist die Blume des Partisanen
Der für unsre Freiheit starb!
Ist die Blume des Partisanen
Der für unsre Freiheit starb!

Bella Ciao in den BergenUnd wenn Sie sich die Melodie noch einmal vergegenwärtigen wollen: Es gibt hunderte von Interpretationen, die in den einschlägigen Kanälen wie Youtube oder Spotify zur Verfügung stehen. Von Milva über Yves Montand, Goran Bregovich, Manu, Chao, El Profesor, dem Chor der Roten Armee bis zu Hannes Wader oder dem Trio Wader/Mey/Wecker. Allerdings gibt es auch Volksmusik-Verhunzungen von Florian Silbereisen und Andre Rieu, die dem Geist von Bella Ciao eher wenig gerecht werden.
Sie werden sicher eine Fassung finden, die Ihnen besonders zusagt.

Eine der beeindruckendsten und empathischsten Fassungen hörte ich vor vielen Jahren von einer Straßenmusikantin in I’ll Rousse auf Korsika. Voller Hingabe schmetterte sie die bekannten Zeilen und begleitete sich selbt auf einem Akkordeon. Ich hätte ihr stundenlang zuhören können.

PS: Die Fotos stammen aus den Alpi Apuane bei Casoli, den Alpi Veneti bei Vittorio Veneto,  der Regione Friuli bei Fontanafredda, der Riserva Naturale di Regionata bei Cornino und der Regione Lombardia bei Torno.

 


 

Vielen Dank fürs Lesen.
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann freue ich mich, wenn Sie ihn Ihren Freunden weiterempfehlen – z.B. über Facebook, Twitter, in Internetforen, Facebookgruppen o.ä.
Gern dürfen Sie den Artikel auch verlinken.
Wollen Sie mir gratulieren? Dann los.

2 Antworten

  1. Uli sagt:

    Eine schnelle und kraftvolle Version, die mir seht gut gefällt, kommt von Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer. Und ebenfalls mit Akkordeon.
    Hier live in einer italienisch/bayerischen Fassung in der Arena di Verona: https://youtu.be/Cxi7cXd7FZ4
    Viele Grüße
    Uli

    • Lutz Prauser sagt:

      Unfassbar, die volle Wucht. Warum kannte ich das bisher nicht?
      Wird sofort in meine „Library“ in ein halbes Dutzend Playlists aufgenommen.
      Danke Uli für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.