Warum eigentlich nicht?

Ein weiterer Blogger im Netz? Warum nicht. Es gibt so viel Sinnloses, unverdient Veröffentlichtes, Überflüssiges. Da kommt es doch auf einen mehr oder weniger auch nicht mehr an.

Es gibt aber auch so viel im Leben, was festgehalten werden will, was erzählt werden will.

Es gibt Ansichten, die man (mit)teilen sollte. Versuchen wir es doch einfach damit.

1 Antwort

  1. 19. April 2016

    […] 16.07.2011 erschien der erste Blogtext unter dem Titel Warum eigentlich nicht? – fast schon eine schüchterne Entschuldigung, einen weiteren Blog ins Leben gerufen zu haben. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.