Das Licht, der Tunnel und ich

Ich mag Tunnel nicht, nicht mal Unterführungen. Ich fühle mich dort unwohl, egal, was über mir ist. Ob ein Autobahn, ein Felsmassiv oder ein Fluss… Ich kann diese Teile einfach nicht ausstehen.

Ich mag sie nicht – fertig.
Das gilt auch, wenn am anderen Ende des Tunnels Licht scheint…
Das gilt auch, wenn dieses Licht nicht das eines entgegenkommenden Fahrzeugs ist sondern den Ausgang verheißt.
Das gilt auch für Unterführungen. Vor allem für solche…

Tunnel

Muss ich da durch?
Nein.
Können wir dann bitte umkehren?
Danke.

 

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

3 Antworten

    • Lutz Prauser sagt:

      Was bestimmte Dinge angeht: Ja. Akrophobie zum Beispiel.

      Meine Tunnel“angst“ ist keine wirkliche Phobie, eher eine Würdigung meiner bisweilen überbordenden und durch Bücher (z.B. Dürrenmatt) und Filme aufgeladenenen Phantasie.

  1. Zoé sagt:

    Kann ich dir nachempfinden. Sieht gruselig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten: Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

1. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)
2. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)
3. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars
4. Eine Website (freiwillige Angabe)
5. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

Achtung: Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.